In dieser realen, misslichen Lage befindet sich Miles Elliot am Beginn von „Living With Yourself“, und das, nachdem er sich und sein gesamtes Erspartes einer Organisation anvertraut hat, die eigentlich alles in seinem Leben hätte besser machen sollen.