Step by Step 2in1 – Unser Schulranzen

20. April 2018

Anzeige/Für uns geht es dieses Jahr also zur Schule.
Mia wird zu dem Zeitpunkt noch 5 Jahre alt sein und falls sich jetzt einige Fragen WARUM wir uns dazu entschieden haben Mia als „Kannkind“ anzumelden, kann ich das hier gern erklären.

Mia ist von Natur aus ein sehr wissbegieriges Kind.
Sie will ständig lernen, Dinge lesen können und studiert jedes kleinste Detail.
Sie interessiert sich zudem mehr für Bücher, als für Spielsachen.
Als wir ein Gespräch im Kindergarten hatten für die 4jährige Entwicklung der Kinder, war die Psychologin etwas „geschockt“.
Eigentlich ist sie immer dafür, dass die Kinder so lange es geht eben im Kindergarten bleiben, bei Mia würde es allerdings Sinn machen, sie etwas früher in die Schule zu schicken, weil : Sie langweilt sich vermutlich jetzt schon im Kindergarten.
Ist mir aufgefallen und den Erziehern ebenfalls.

Von daher war es so für mich bzw. für uns die beste Entscheidung.
Nach dem Besuch beim Gesundheitsamt, der Schnupperstunde in Mia‘s Wunschschule, hatten wir auch von denen die Bestätigung, dass sie „schulreif“ wäre.

Was dann allerdings noch fehlte, war die Zusage der Schule. Als diese dann vor kurzem im Briefkasten vorzufinden war, konnte sich endlich nach einem geeigneten Schulranzen umgeschaut werden. 🙂

Wie freuen uns auf jeden Fall SEHR auf die kommende Zeit 🙂

Heute darf ich euch etwas über Mia`s Schulranzen erzählen, der gleichzeitig ein Schulrucksack ist 🙂

Wir haben uns nämlich für ein 2IN1 Modell entschieden, wo man den Ranzen ebenfalls in einen Rucksack verwandeln kann. Falls die Kids dann in der 3. / 4. Klasse was „cooleres“ haben wollen 😉

Was mir am wichtigsten bei meinem (eher zarten Kind) ist, ist die Bequemlichkeit. Ist es gut gepolstert am Rücken, wie kann es ihr am angenehmsten gestalten? Das Besondere an der Marke Step by Step ist, dass man durch das Tragesystem den Schulranzen auf den jeweiligen Kinderrücken anpassen kann. Er wächst quasi mit, durch eigenes verstellen.

  

 

Der Magnetverschluss ist zudem kinderleicht zu bedienen, die Stickerein und die hochwertigen 3D-Applikationen kamen hier zudem mehr als gut bei dem Kind an. Und es gibt Seitentaschen die nach außen hin verlaufen, damit im Inneren des Ranzens noch genug Platz bleibt.

 

Neben den isolierten Fronttasche mit Auslaufösen gibt es noch retroreflektierende Elemente auf Vorder- und Seitenflächen, sowie Schultergurten. Das hochwertige Oralite-Material sorgt hier für eine hohe Reflexleistung auf weite Entfernungen und kommt u.a. bei Sicherheitsbekleidung von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zum Einsatz.

Und damit das Innere, was mit Büchern und Heften gefüllt sein wird, nicht nass wird, sollte das Kind seinen Ranzen mal auf nassen Boden stellen, dafür sorgt dann die wasserdichte Bodenplatte.

Was ich aber auch ganz cool finde ist, dass man den Stundenplan immer vor Augen hat, wenn man den Schulranzen öffnet 🙂

Zudem ist wirklich genug Platz für alles. Für die Bücher, Hefte, Brotbox, Trinkflasche und so wie ich mein Kind kenne, noch für ein Kuscheltier in den ersten Tagen. Und sogar ein kleiner Regenschirm passt rein. Für den Fall der Fälle.

 

Für diejenigen, die besonderen Wert drauf legen, wie der Rucksack/Ranzen denn ergonomisch sich anpasst, hier nochmal etwas genauer erklärt:

 

  1. Lageverstellriemen zur körpernahen Positionierung des Schulranzens am Kinderrücken
  2. Gurtenden-Einhängung Fixierung der Riemenenden am Schulranzen bietet eine individuelle Gewichtsentlastung
  3. Verstellbare und ergonomische Schultergurte
  4. Easy-Elastic-Backsystem Ultraleichte, elastische Fiberglas-Rückenkonstruktion schmiegt sich dem Rücken an
  5. Ergonomisch geschwungene Rückenpartie mit atmungsaktivem Rückenpolster
  6. Abnehmbarer, höhenverstellbarer Brustgurt
  7. Gepolsterte, abnehmbare Hüftflosse dient der zentrierten Ausrichtung des Schulranzens auf dem Kinderrücken

 

Wir sind definitiv zufrieden, also nicht nur ich, sondern auch meine Mia. Obwohl die Schule noch nicht angefangen hat, wollte sie ihn an dem einen Tag als er bei uns einzog, nicht mehr vom Rücken nehmen. 😀

Die kleinen Spielzeuge und die Farbe hatten es ihr besonders angetan.

 

 

Und nein, das war es noch nicht. Zu dem Set gibt es noch :

  • Federmäppchen komplett bestückt:
    • 7 Jumbo Farb-Markenstifte
    • 12 Farb-Markenstifte
    • 1 Bleistift
    • 1 Step by Step Lineal
    • 1 Step by Step Dreieckslineal
    • 1 Step by Step Doppelspitzer
    • 1 Schlampermäppchen
  • Schlamperetui
  • Schulsportbeutel

 

 
 

 

Großes Danke an dieser Stelle an Step by Step 🙂

 

Gewinnspiel:

Zu gewinnen gibt es einen Step by Step 2IN1 Ranzen und ihr dürft euch sogar das Motiv aussuchen.

Ich drücke euch die Daumen!

Einfach hier eure Adresse eingeben und schon nehmt ihr am Gewinnspiel teil:

Loading

 

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Step by Step entstanden und enthält Links

 

 

 

 

 

4 Comments

  • Reply Janina Schlingelhof 14. Dezember 2018 at 23:10

    Das wäre Toll 👏
    Jonna würde sich sehr freuen ☺️

  • Reply Liza Gerold 15. Dezember 2018 at 16:28

    Das wäre toll,wenn wir für den Schulstart gewinnen würden😍

  • Reply Heidi 16. Dezember 2018 at 12:07

    Ich liebäugle schon lange mit dem Schulranzen von Mia (Auf Instagram 😍 des Öfteren auch gesehen), auch ist das Gewinnspiel so perfekt für uns, da mein kleiner Prinz 2019 eingeschult wird. Oh das wäre so coooool. Liebe 💕 Grüße

  • Reply Britta 21. Dezember 2018 at 12:22

    Ich freue mich so.. Hammer.. mein Sohn ist total aus dem Häuschen.. er kommt auch im Sommer in die Schule.. z
    Tausend Dank 😘

  • Leave a Reply