Veganes Thai-Curry mit Reis

29. Juli 2018

Veganes Thai-Curry mit Reis

Zutaten für 5-6 Teller (kann man perfekt auch die nächsten Tage von essen)

Aubergine (1)
Frühlingszwiebeln (3)
Brokkoli (ein kleiner Kopf)
rote Paprika (1 große)
Möhren (nehme 2)
Knoblauch (1-2 Zehen)
Rotes Thai-Curry (bitte drauf achten, manche Currys sind mit Fisch. Veganes Curry gibt es im Bio-Markt)
Sojasauce
Kokosmilch (1 Dose)
Reis

Zubereitung:

Alles an Gemüse klein schneiden.
Die Frühlingszwiebeln mit Knoblauch und Aubergine anbraten. Danach kommt das Brokkoli mit der Paprika und den Möhren hinzu. Gut umrühren. Herd ist auf fast höchster Stufe.

Dann gebt ihr die komplette Dose der Kokosmilch hinzu, danach 3 EL Thai Curry dazu, alles gut umrühren.
Etwas Sojasauce rüber und nochmal gut rühren.
Herd auf niedrige Stufe stellen. (Bei meinem gibt es die Stufen 10-1..hier stelle ich dann auf 3).
Deckel rüber und köcheln lassen.

Reis zum kochen bringen, der bei mir 15 min dauert, genau so lange köchelt das Curry vor sich hin.

Servieren nach der Zeit und fertig:)

*Internetbild

No Comments

Leave a Reply

Warenkorb Artikel entfernt Undo
  • Keine Artikel im Warenkorb