Grömitz – Eine Reise wert

7. November 2018

Wie ihr unschwer erkannt habt, durfte ich paar ruhige und wirklich tolle Tage mit einer Freundin in Grömitz (Ostsee) verbringen.

Wir waren untergekommen in der Ferienwohnung “Beach n Sea” und die Lage war sowas von TOP! Direkt nach dem Aufstehen hatte man das Meer vor Augen, zu Fuß war man in weniger als 2 Minuten am Strand und konnte das schöne blaue Wasser bestaunen. Es war wirklich blau und nicht etwa schlammig, was ich schon von anderen Gegenden kannte.

Zudem muss ich sagen, war alles andere ebenfalls in unserer Nähe. Ob Einkaufsläden für Lebensmittel oder kleine Boutiquen. Auch an Angeboten zum Essen hatte man eine Auswahl. Ob man eher in den kleinen Straßen zum Italiener oder Türken wollte, preislich alles machbar. Wenn man etwas näher am Strand speisen wollte, muss man allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen, dennoch hat es sich mehr als gelohnt! In der Strandhalle z. B war es soooo lecker, schönes und gemütliches Ambiente und selbst für Veganer und Vegetarier gab es was Verbünftiges 🙂 Aber da besser vorher reservieren, sonst wirds schwer einen Platz zu bekommen.

 

5 Minuten Fußweg weiter befand sich die Grömitzer Welle, die für ihre wirkliche Schwimmbad-Welle bekannt ist 😀 Selbst dort gab es gutes Essen, Rutschen und oben sogar einen Saunabereich. Und wenn man so vergesslich ist und seinen Badeanzug vergessen hat, dort bekommt ihr ebenfalls einen. 😀

Etwas weiter, ca 20min oder 7min mit dem Auto, kommt man an eine Hafengegend, wo einem die Sonne fröhlich ins Gesicht scheint. Dort haben wir den einen Tag gefrühstückt und waren spazieren, wo ich mal wieder merkte, hier ist ein Ort zum runterkommen.

 

Meine Freundin und mir ist auch aufgefallen, dass die Menschen dort wirklich ziemlich nett sind, also wirklich freundlich, aufgeschlossen und lebensfroh, was unseren Kurzurlaub noch schöner machte. Egal ob beim Wellness wo wir uns massieren lassen haben (direkt in der nähe vom Schwimmbad) oder beim Frühstück in der Bäckerei, alle waren einfach nur nett.

Schon am 2. Tag merkte ich, ich komme langsam vom Alltagsstress runter, meine Seele wurde ruhiger und jeder Kilometer Fahrt hier hin hatte sich gelohnt. Ich habe diesen magischen Ort sofort in mein Herz geschlossen und bin mir sehr sicher, ich werde öfters dorthin, auch mit Kind und Hund ist das hier möglich und wenn ich dran denke, wie glücklich meine beiden dort am Strand rumlaufen werden, kann ich es kaum erwarten, dort nochmal morgens aufzuwachen. 🙂

PS: Falls ihr auch Lust auf ein paar Tage Grömitz habt, findet ihr in meinen Story Highlights noch einen Rabattcode der die nächsten zwei Jahre gültig ist.

 

 

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen